Heilbronn (ots) – Möckmühl: Einbrecher festgenommen

Nach einem Einbruch in eine Firma in Möckmühl wurden zwei Männer festgenommen. Am Samstagabend begaben sich ein 44-Jähriger und ein 38-Jähriger in die Domenecker Straße in Möckmühl. Zumindest einer der beiden drang über ein zuvor eingeschlagenes Fenster in das Firmengebäude ein und löste so den stillen Einbruchsalarm aus. Der Geschäftsführer wurde aufgrund des Alarms über den Einbruchinformiert und begab sich zu seiner Firma, wo er noch beobachten konnte, wie einer der Tatverdächtigen aus dem Fenster kletterte und in Richtung Ortsmitte floh. Der Geschäftsführer folgte ihm und sah, wie der Tatverdächtige in einen PKW einstieg. Die alarmierte Polizei konnte das Fluchtfahrzeug auf einem Feldweg anhalten und die beiden tatverdächtigen Insassen festnehmen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde bei dem Einbruch zumindest ein hochwertiges elektronisches Gerät entwendet, welches einer der Tatverdächtigen bei der Festnahme bei sich hatte.

Die von der Staatsanwaltschaft Heilbronn gegen die beiden Tatverdächtigen beantragten Haftbefehle wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall wurden am Sonntag, den 7. März 2021, durch das Amtsgericht Heilbronn erlassen und in Vollzug gesetzt, woraufhin die Beschuldigten in Justizvollzugsanstalten eingeliefert wurden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 / 104 – 1018
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal