Hameln (ots) – Am heutigen Tag kam es gegen 13:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht auf der Bundestraße 83 zwichen Hameln und Hessisch Oldendorf in Höhe der Abfahrt nach Fischbeck.
Eine 20-jährige Einwohnerin aus Stadthagen fuhr mit ihrem PKW auf der B 83 in Richtung Hameln. In etwa in Höhe der Abfahrt nach Fischbeck kam ihr ein schwarzer Kleinwagen entgegen, der verbotenerweise einen weissen PKW überholte und dazu die Gegenfahrspur benutzte.
Sie wich nach rechts aus, um einen Zusammenstoß zu verhindern und kam dabei von der Fahrbahn ab. Es kam zu keiner Kollision der beiden PKW.

Anschließend setzte der schwarze Kleinwagen seine Fahrt in Richtung Hess. Oldendorf fort, ohne sich um den Verkehrsunfall zu kümmern.

Zeugen des Unfalls, insbesondere auch der Fahrzeugführer oder die Fahrzeugführerin des weissen PKW, der von dem Unfallverursacher gerade überholt wurde, werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Hess. Oldendorf oder unter 05151/933-222 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Einsatz- und Streifendienst
PHK Krosta
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Telefon: 05151/933-0
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal