Bad Pyrmont (ots) – Am 18.01.2021, gegen 21:40 Uhr, wurde auf der Siemensstraße ein VW-Polo von der Polizei angehalten und überprüft, weil das Abblendlicht des Fahrzeuges defekt war. Eine EDV-Abfrage ergab darüber hinaus, dass der Versicherungsschutz des Pkw bereits seit sechs Wochen abgelaufen war. Der Fahrer, gleichzeitig auch Halter, ein 22jähriger Mann aus Dörentrup, gab sich überrascht und teilte mit, er habe lediglich einmal eine kurze Zahlungsaufforderung erhalten. Daraufhin habe er Familienangehörige gebeten, die ausstehende Steuer für ihn zu bezahlen. Weiteres habe er nicht mehr gehört. Er gehe von einem Fehler der Versicherung aus. Dies sahen die Beamten nicht so und erläuterten dem Mann seine Pflichten als Fahrzeughalter. Die Zulassungsplaketten der Kennzeichen wurden entfernt und mit einem Bericht an die Zulassungsstelle übersandt. Die Weiterfahrt wurde bis zu einer erneuten Zulassung untersagt und letztendlich wurde auch noch eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz geschrieben.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Bad Pyrmont
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
PHK Schiffling
Telefon: 05281/94060
E-Mail: poststelle@pk-bad-pyrmont.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal