Lübeck (ots) – Die Beamtinnen und Beamten der Autobahnpolizei in Scharbeutz haben am Freitagvormittag (30.04.2021) gegen 11.15 Uhr während ihrer Streife eine Gänsefamilie mit acht Küken auf dem Rastplatz Neustädter Bucht festgestellt. Die Großfamilie war auf dem Weg in Richtung der Fahrbahn.

Trotz Gegenwehr durch den Ganter, der die Küken instinktiv beschützen wollte, konnte die Familie zurück zu ihrem Brutplatz innerhalb des angrenzenden umzäunten Regenrückhaltebeckens geführt werden. Das Tor wurde anschließend durch die Autobahnmeisterei Scharbeutz im unteren Bereich abgesperrt, so dass die Küken dort erst einmal gesichert sind. Ein Kollege wurde durch Flügelschläge dabei leicht am Arm verletzt, nahm dieses zum Wohl der Gänse aber tapfer in Kauf und konnte seinen Dienst fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Stabsstelle / Öffentlichkeitsarbeit
Ulli Fritz Gerlach – Pressesprecher –
Telefon: 0451 / 131-2004
Fax: 0451 / 131 – 2019
E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal