Lübeck (ots) – Am vergangenen Sonntagvormittag (14.03.) fuhr von einem Garagenhof in der Schulstraße 2-4 ein roter Wagen herunter und kollidiert mit zwei auf dem querenden Gehweg fahrenden Kindern und ihren Tretrollern. Der Beifahrer stieg noch kurz aus. Allerdings fuhren die zwei Fahrzeuginsassen dann weiter ohne sich um die beiden 10 und 8 Jahre alten Kinder zu kümmern.
Während das 10-jährige Mädchen an der vorderen rechten Fahrzeugecke erfasst wurde und sich leicht verletzte, wari der Junge in Höhe des rechten Vorderreifens mit dem Roller gegen das Fahrzeug geprallt. Er blieb offenbar unverletzt.
Die Kinder erzählten zu Hause den Vorfall und gemeinsam mit den Eltern suchten sie das Polizeirevier in Heiligenhafen auf. Eine ärztliche Behandlung wurde zunächst nicht gewünscht.
Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen roten Pkw gehandelt haben.
Die Ermittler suchen nun Hinweise zu diesem Sachverhalt am Sonntagvormittag gegen 10:30 in Heiligenhafen in der Schulstraße. Diese werden per Telefon unter der Rufnummer 04362-5037-0 oder per mail an Heiligenhafen.PR@polizei.landsh.de erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal