Lübeck (ots) – Am Sonntagabend (29.08.2021) übersah eine Pkw-Fahrerin beim Wenden in einer Grundstückseinfahrt den Fahrer eines Motorrollers. Dieser versuchte noch zu Bremsen, kam jedoch zu Fall und verletzte sich dabei leicht. Der Lübecker wurde ins Krankenhaus gebracht.
Kurz vor 22:00 Uhr versuchte eine 22-jährige Lübeckerin mit ihrem roten VW Up in der Kahlhorststraße, in einer Grundstückseinfahrt zu wenden. Als die Fahrerin zurücksetzte, versuchte der 18-jährige Motorrollerfahrer zu bremsen, verlor offensichtlich die Kontrolle über sein Zweirad, stürzte und rutschte unter das Heck des Pkw. Die Fahrbahn war zum Unfallzeitpunkt regennass.
Der junge Fahrer wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Sein Motorroller wurde von einem Arbeitskollegen am Unfallort abgeholt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Polizeidirektion Lübeck Pressestelle
Svenja Arendt
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal