Walsrode (ots) – Am frühen Freitagmorgen gegen 04:25 Uhr fällt den Beamten, im Rahmen gezielter Verkehrsüberwachungsmaßnahmen, in Walsrode ein Pkw mit fragwürdiger Fahrweise auf. In der Folge wurde der Pkw kontrolliert. Bei dem 37-jährigen, männlichen Fahrzeugführer aus Walsrode konnte deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,31 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, die Weiterfahrt wurde untersagt. Ein Führerschein konnte allerdings nicht sichergestellt werden, da der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Gegen den Fahrzeugführer wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Einsatzleitstelle
Telefon: 05191/9380-215

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal