Heidekreis (ots) – 19.12. / Zeugen gesucht nach Unfallflucht

Munster: Auf dem Parkplatz des Jawoll-Marktes in der Söhlstraße kam es am Samstag, den 19.12.20, gegen Mittag zu einem Parkplatzrempler. Der Verursacher entfernte sich im Anschluss unerkannt. Durch die Polizei wurden Wischspuren am beschädigten Auto festgestellt. Sie geht deshalb davon aus, dass der Fahrer nach dem Zusammenstoß ausgestiegen ist und den verursachten Schaden angesehen und gegebenenfalls auch angefasst hat. Hinweise zur Person oder dem flüchtigen Fahrzeug bitte an die Polizei Munster unter Tel. 05192-9600.

29.12. / Spieleabend endet im Gewahrsam

Soltau: In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es in Soltau, An der Weide zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Teilnehmern eines Spieleabends in dessen Folge durch einen 24jährigen Munsteraner mehrere Straftaten, unter anderem zum Nachteil der Gastgeber, begangen wurden. Nachdem sich dieser von dem Wohnhaus entfernte, wurde er durch die Polizei angetroffen und angesprochen. Aufgrund des gegenüber den Beamten anhaltenden aggressiven Verhaltens, dem wiederholten Unterschreiten des Mindestabstands und der starken Alkoholisierung wurde er schlussendlich am Boden fixiert und in Gewahrsam genommen. Hierbei sperrte er sich gegen die Maßnahmen. Die Beamten leiteten Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Dennis Frede
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal