Heidekreis (ots) –

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 08.09.2021 Nr. 1

07.09 / Solarlampen entwendet

Munster: Unbekannte entwendeten in der Zeit zwischen Montag, 17.00 Uhr und Dienstag, 16.15 Uhr aus einem Vorgarten an der Gleiwitzer Straße mehrere Solarlampen. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

06.09 / Brand einer Mülltonne

Munster: Am Montagabend, gegen 20.30 Uhr brannte am Elchweg eine Mülltonne. Das Feuer konnte von Anwohnern gelöscht werden. Der Schaden wird auf rund 200 Euro geschätzt.

07.09 / Sachbeschädiger in Gewahrsam genommen

Bad Fallingbostel: Ein 26jähriger Mann aus Bad Fallingbostel beschädigte am Dienstagnachmittag am Hartemer Weg durch Fußtritte sowohl einen Pkw als auch einen Mülleimer. Der Schaden wird auf rund 1.500 Euro geschätzt. Weil er androhte, noch am selbigen Tag weitere Straftaten zu begehen, wurde er von Polizeibeamten in Gewahrsam genommen.

07.09 / Betrunken zum Arzt gefahren

Soltau: Ein 61jähriger Soltauer suchte am Dienstagvormittag mit seinem Pkw eine Arztpraxis auf. Weil er Schwierigkeiten beim Aussteigen hatte, fiel er Anwesenden auf, die daraufhin die Polizei informierten. Der Mann führte einen Atemalkoholtest durch. Das Ergebnis lautete 1,68 Promille. Die Beamten ließen eine Blutprobe entnehmen, beschlagnahmten den Führerschein und leiteten ein Strafverfahren ein.

07.09 / Polizei sucht nach flüchtigem Motorradfahrer

Soltau: Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung zu einem Vorfall, der sich am Dienstagnachmittag ereignete: Ein Motorradfahrer entzog sich gegen 16.45 Uhr einer Polizeikontrolle und überfuhr dabei zwei Ampeln bei Rotlicht und gefährdete möglicherweise mehrere Verkehrsteilnehmer.
Der Biker hatte zuvor die B 71 aus Munster kommend in Richtung Soltau befahren und war im Ortsteil Harber mit einer Geschwindigkeit von 89 Km/h bei erlaubten 50 Km/h gemessen worden. Der Fahrer missachtete die Haltesignale der Polizeibeamten, klappte während der Fahrt sein Kennzeichen hoch und flüchtete in Richtung Soltau. Die Polizei folgte mit Sonder- und Wegerechten und konnte den Flüchtenden auf der Lüneburger Straße in Höhe Hausnummer 112 erneut ausmachen. Der Unbekannte drehte seine Maschine auf und überfuhr sowohl die Ampelanlage Lüneburger Straße/Oeninger Weg als auch die Ampelanlage Lüneburger Straße/Celler Straße (Krauls Eck) bei Rotlicht in Richtung Neuenkirchen. Laut Zeugenaussage soll es zu Beinahe-Unfällen gekommen sein.
Bei dem Motorrad handelte es sich um eine Maschine im „Streetfighter Style“, möglicherweise eine KTM Duke. Der Fahrer soll einen gelben oder orangefarbenen Pullover mit Kapuze getragen haben.
Hinweise zur Identität des Geflüchteten, zur Fahrweise, zum Kennzeichen und zu Gefährdungslagen nimmt die Polizei Soltau unter 05191/93800 entgegen.

07.09 / Autofahrerin verunfallt im Kreisel

Schneverdingen: Eine 81jährige Autofahrerin aus dem Schwarzwald verunfallte am Dienstag, gegen 17.40 Uhr alleinbeteiligt im Kreisverkehr am Seekamp. Die Frau fuhr in den Kreisel ein, prallte gegen die Mittelinsel, fuhr anschließend an der ersten Ausfahrt über eine weitere Insel, den Gehweg, durch einen Zaun und prallte letztendlich gegen einen Baum, wo sie zum Stillstand kam. Die Frau blieb unverletzt. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

07.09 / Betrunken hinter dem Steuer eines Wohnmobils

Soltau / A7: Eine 57jährige Fahrerin eines Wohnmobils aus Bad Sachsa befuhr am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr mit ihrem Gefährt auf der A7, Fahrtrichtung Hamburg, Gemarkung Soltau, den linken von zwei Fahrstreifen, geriet nach rechts auf den Hauptfahrstreifen und prallte dort gegen eine neben ihr fahrende Sattelzugmaschine. Die Frau führte bei der Unfallaufnahme einen Atemalkoholtest durch. Das Ergebnis lautete 2,69 Promille. Zwei Blutproben, die Sicherstellung des Führerscheins und ein Strafverfahren waren die Folge. Der Unfallschaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal