Heidekreis (ots) –

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 04.01.2022 Nr. 1

03.01 / Bargeld bei Einbruch entwendet

Bad Fallingbostel: In der Zeit zwischen Donnerstag, 23.12.2021 und Montag, 03.01.2022 drangen Unbekannte gewaltsam in die Büroräume eines Geschäftes an der Vogteistraße ein, durchsuchten Schränke und entwendeten Bargeld. Hinweise zur Tat nimmt der Zentrale Kriminaldienst in Soltau unter 05191/93800 entgegen.

03.01 / Scheibe eingeschlagen

Schneverdingen: In der Nacht zu Montag schlugen Unbekannte eine Glasscheibe eines Hauses an der Bahnhofstraße ein. Der Schaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt. Tathinweise bitte an die Polizei Schneverdingen unter 05193/982500.

04.01 / Polizei warnt vor Masche mit Transportunternehmen

Heidekreis: Sie haben als Verkäufer in einem Kleinanzeigenportal etwas zum Verkauf angeboten und hoffen nun darauf, dass sich ein seriöser Käufer meldet. Leider bekommen Sie als Verkäufer immer wieder Anfragen von Cyberkriminellen, die es lediglich auf Ihr Geld abgesehen und keinerlei Interesse an Ihrem Produkt haben.
Die Polizei des Heidekreises warnt vor Betrügern, die bei einem Online-Verkaufsgeschäft die Nutzung und Bezahlung eines Transportdienstes durch den Verkäufer als erforderlich darstellen. Die Masche ist nicht neu und kam auch im Heidekreis in den vergangenen Monaten durchaus vor. Letztmalig am 27. Dezember 2021, als Betrüger sich mit dem Opfer über den Kauf zweier Pedelecs einigten. Nach der Einigung über den Ablauf der Bezahlung wurde das Opfer gebeten, für den versicherten Transport durch ein Unternehmen 590 Euro vorab zu zahlen. Mit der Überweisung war das Geld weg, der versprochene Kaufpreis kam nie an.
Schützen Sie sich. Seien Sie nicht leichtgläubig. Weitere Informationen dazu unter https://www.polizei-praevention.de/

03.01 / 1,51 Promille am Morgen

Soltau: Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle überprüften Polizeibeamte am Montagmorgen, gegen 07.10 Uhr auf der Claudiusstraße den Fahrer eines Pkw. Der Mann führte einen Atemalkoholtest durch. Das Ergebnis lautete 1,51 Promille. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt, eine Blutprobe entnommen sowie ein Strafverfahren eingeleitet.

03.01 / Drogentests positiv

Bad Fallingbostel: Verdachtsunabhängige Verkehrskontrollen am Montag, um 15.45 Uhr und 16.10 Uhr am Hartemer Weg und der Theodor-Storm-Straße führten die Polizei zu jeweils einem Pkw-Fahrer, der sein Fahrzeug unter dem Einfluss von Drogen fuhr. Die Drogentests reagierten zum einen positiv auf THC und zum anderen auf Kokain. In beiden Fällen wurde eine Blutprobe entnommen und ein Verfahren eingeleitet.

04.01 / Zeugen gesucht: Postkiste mit Briefen vor Kaufland gestohlen

Walsrode: Vor dem Eingang des Kauflands an der Heinrich-Hertz-Straße entwendeten Unbekannte am Mittwoch, 29.12.21, gegen 11.00 Uhr aus einem Postauto eine gelbe Postkiste, in der sich diverse Briefe befanden. Hinweise zum Geschehen nimmt die Polizei Walsrode unter 05161/984480 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal