Hildesheim (ots) – HILDESHEIM – (jpm) Bereits am frühen Montagmorgen, 28.06.2021, wurde eine 22-jährige Frau aus Hildesheim durch einen unbekannten Täter in der Schützenallee zunächst angesprochen und im weiteren Verlauf geschlagen.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war die junge Frau gegen 04:15 Uhr morgens fußläufig auf der Schützenallee unterwegs, als sie in Höhe der Grünanlage Liebesgrund von einer männlichen Person angesprochen wurde. Mit dem Hinweis sie in Ruhe zu lassen, setzte die Frau ihren Weg fort, wobei ihr der Unbekannte folgte. Kurz darauf holte der Mann sie ein, hielt sie u.a. an ihrer Oberbekleidung fest und schlug ihr mit der Faust in das Gesicht. Die Hildesheimerin lief anschließend nach Hause und verständigte die Polizei.

Der Mann konnte wie folgt beschrieben werden:

   -ca. 180 cm groß 
   -etwa 25-30 Jahre alt 
   -bekleidet mit dunklem T-Shirt und heller Jeans 
   -kurz geschnittener Vollbart 
   -insgesamt gepflegtes Erscheinungsbild 
   -normale Statur mit breiten Schultern 
   -südeuropäisches Erscheinungsbild 

Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen oder zu dem Unbekannten geben können, werden gebeten, sich unter der Nr. 05121/939-115 bei der Polizei Hildesheim zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Paul Makowski
Telefon: 05121-939104
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal