Hildesheim (ots) – Söhlde / Bettrum – (gle) – Zu einem Fahrzeugbrand ist es am 31.03.2021 gegen 13:10 Uhr gekommen.

Eine 73-jährige, weibliche Fahrzeugführerin aus Söhlde befährt zum genannten Zeitpunkt mit ihrem PKW Mercedes, S-Klasse, die Landesstraße 475 von Bettrum in Richtung Dingelbe.

Plötzlich bemerkt diese während der Fahrt eine Rauchentwicklung aus dem Bereich des Motorraumes. Der Fahrzeugführerin gelingt es anschließend, ihr Fahrzeug zum Stehen zu bringen.

Als die umgehend alarmierten Kräfte der freiwilligen Feuerwehren am Brandort eintreffen, steht das Fahrzeug bereits im Vollbrand. Trotz sofort eingeleiteter Löscharbeiten der ehrenamtlichen Einsatzkräfte brennt der PKW vollständig aus, sodass ein Totalschaden entsteht. Personen sind durch den Brand nicht zu Schaden gekommen.

Die Polizei Bad Salzdetfurth hat nun die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Neben einer Funkstreifenwagenbesatzung vom Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth waren die freiwilligen Feuerwehren aus Bettrum und Nettlingen mit zehn Ehrenamtlichen, die Straßenmeisterei Sarstedt, die Wasserbehörde des Landkreises Hildesheim sowie ein Abschleppunternehmer aus Schellerten am Brandort eingesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth
Telefon: 05063 / 901-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal