Hildesheim (ots) –

HILDESHEIM – (jpm) Ein 35-jähriger Mann löste gestern Mittag, 25.10.2021, einen Polizeieinsatz aus, als er an einer Tankstelle in der Goslarschen Straße versuchte, einer Frau ihren Pkw-Schlüssel zu entreißen und sie dabei leicht an der Hand verletzte.

Vorliegenden Erkenntnissen zufolge habe die 56-jährige Frau nach einem Bezahlvorgang gerade wieder vor ihrem Auto gestanden, als der 35-jährige von hinten an sie herangetreten sei. Anschließend habe er versucht, der Frau den Fahrzeugschlüssel aus der Hand zu reißen, wogegen diese sich gewehrt und laut um Hilfe gerufen habe. Nachdem mehrere Zeugen hinzugekommen seien, habe der Mann von ihr abgelassen, sich aber weiter auf dem Tankstellengelände aufgehalten. Dort konnte er auch von der inzwischen alarmierten Polizei angetroffen werden.

Wie sich herausstellte, stand der Mann unter Alkoholeinfluss. Zudem machte der 35-jährige einen verwirrten Eindruck, worauf er in ein psychiatrisches Krankenhaus verbracht wurde.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Raubes gegen den Mann ein.

Ein ausdrücklicher Dank gilt den Zeugen, die der Frau zur Hilfe geeilt sind.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Paul Makowski
Telefon: 05121-939104
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal