Hildesheim (ots) –

Sarstedt (wes) – Vom 01.04.2022 bis zum 15.04.2022 führten Beamte der Polizei Sarstedt Verkehrssicherheitstage durch. Dabei wurde der Straßenverkehr mit jeweils unterschiedlichen Zielrichtungen kontrolliert. So wurden neben nächtlichen Kontrollen mit dem Schwerpunkt der Alkohol- und Drogenbeeinflussung, auch Fahrräder anlässlich der beginnenden Fahrradsaison auf Verkehrssicherheit überprüft, und an Gefahrenstellen Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Außerdem wurden am letzten Schultag vor den Osterferien die Schulwege an den hiesigen Grundschulen überwacht.

Insgesamt wurden über 210 Fahrzeuge, darunter neun Lastkraftwagen und über 30 Fahrräder und E-Bikes, kontrolliert. Es wurden insgesamt 135 Verkehrsordnungswidrigkeiten festgestellt. Im Rahmen der Geschwindigkeitsüberwachung mussten 35 Verstöße festgestellt werden. Ein Pkw-Fahrer wurde sogar mit 138 km/h in einer 70er-Zone kontrolliert. Neben ihm erwarten nun auch andere Betroffene ein Fahrverbot. Außerdem wurden insgesamt zehn Ermittlungsverfahren eingeleitet, beispielsweise wegen des Fahrens unter Alkohol- oder Drogenbeeinflussung und Verstößen gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Es wurden darüber hinaus Erkenntnisse gewonnen, die weitere Ermittlungsansätze für die Kriminalpolizei und auch den Zoll in Hildesheim bieten. Neben den eingeleiteten Verfahren musste in sechs Fällen die Weiterfahrt von Verkehrsteilnehmern untersagt werden.
Die Mehrheit der Verkehrsteilnehmer zeigte sich einsichtig. Die Vielzahl der festgestellten Verstöße unterstreicht die Bedeutung der Verkehrssicherheitsarbeit der Polizei. Die Sarstedter Polizei wird auch zukünftig entsprechende Schwerpunktaktionen durchführen, um die Verkehrssicherheit für alle Verkehrsteilnehmer weiter zu erhöhen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal