Hildesheim (ots) –

HILDESHEIM – (jpm) Gestern Morgen, 27.01.2022, wurde ein 22-jähriger Mann nach dem Diebstahl von Spirituosen im Wert eines dreistelligen Betrages in einem Hildesheimer Supermarkt vorläufig festgenommen.

Den Ermittlungen zufolge soll der Tatverdächtige aus dem Bereich Hannover am gestrigen Tag mehrere Alkoholflaschen in einem mit Aluminium ausgelegten Rucksack verstaut und anschließend den Kassenbereich passiert haben, ohne die Ware zu bezahlen.

Aufgrund der Gesamtumstände wird von einem gewerbsmäßigen Handeln des Tatverdächtigen ausgegangen.

In Zusammenhang mit dem gestrigen Diebstahl beantragte die Staatsanwaltschaft Hildesheim im Rahmen eines beschleunigten Verfahrens Hauptverhandlungshaft gegen den Tatverdächtigen. Heute (28.01.2022) wurde der Mann vom Amtsgericht zu fünf Monaten auf Bewährung und 100 Arbeitsstunden verurteilt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Paul Makowski
Telefon: 05121-939104
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal