Hildesheim (ots) – HILDESHEIM – (jpm) In der letzten Nacht kam es gegen 03:00 Uhr zu einem Küchenbrand in einem Reihenendhaus in der Straße Galgenbergsfeld.

Der Brand wurde durch Anwohner aus der Nachbarschaft bemerkt und gemeldet. Das Feuer wurde anschließend durch die Berufsfeuerwehr Hildesheim sowie ehrenamtliche Retter der Freiwilligen Feuerwehr Einum bekämpft.

Ein Bewohner des Hauses erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Da das Objekt ist vorerst nicht bewohnbar.

Der Brandort wurde durch die Polizei beschlagnahmt. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Paul Makowski
Telefon: 05121-939104
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal