Hamburg (ots) –

Tatzeit:	02.08.2021, 11:40 Uhr bis 12:25 Uhr
Tatort:	Hamburg-Osdorf, Eidechsenstieg

Nach einem versuchten Einbruchsdiebstahl im August letzten Jahres fahndet die Polizei Hamburg mit Lichtbildern öffentlich nach den bislang unbekannten Tätern.

Nach den bisherigen Erkenntnissen hatten der Mann und die Frau es versucht, die Hauseingangstür aufzuhebeln um sich dadurch Zugang zu dem Einfamilienhaus zu verschaffen.

Nachdem es ihnen auf diese Weise nicht gelungen war, ins Haus einzudringen, entfernten sie sich in unbekannte Richtung.

Die bisherigen Ermittlungen des zuständigen Einbruchsdezernats „Castle“ (LKA 19) führten nicht zur Identifizierung der mutmaßlichen Täter.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hamburg hat das Amtsgericht Hamburg daher einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern aus einer Überwachungskamera erlassen.

Ergänzend zu den Lichtbildern werden die Täter wie folgt beschrieben:

Täter

   - 	männlich -	15-25 Jahre -	schlank -	südeuropäische Erscheinung -
     dunkle Haare -	blaue Trainingsjacke -	schwarzer Rucksack -	
     weißes T-Shirt mit Aufdruck -	Mundschutz

Täterin

   - 	weiblich -	15-25 Jahre -	schlank -	südeuropäische Erscheinung -
     schwarze Trainingsjacke -	dunkle lange Haare zusammengebunden -	
     Mund-Nasen-Schutz.

Hinweise zu den gezeigten Personen bitte unter der Rufnummer 040/4286-56789 an das Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an eine Polizeidienststelle.

Ri.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Daniel Ritterskamp
Telefon: 040 4286-56208
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal