Hamburg (ots) – Zeit: 20.03.2021, 14:45 Uhr; Ort: Hamburg-Wohldorf-Ohlstedt, Herrenhausallee/Schünenkoppel

Gestern Nachmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen einem Autofahrer und einem Kind auf seinem Kettcar. Hierdurch wurde der Junge verletzt. Der Verkehrsunfalldienst (VUD) der Verkehrsdirektion Ost (VD 3) hat die Ermittlungen übernommen.

Der Autofahrer (25) bog mit seinem Peugeot von der Herrenhausallee in die Schünenkoppel ab. Hierbei übersah er den entgegenkommenden Dreijährigem auf seinem Kettcar und stieß mit diesem zusammen. Der kleine Junge verletzte sich dabei am Knie und wurde umgehend durch seine Mutter in ein Krankenhaus gebracht.
Der Autofahrer wartete währenddessen auf die Polizei zur Unfallaufnahme, die später vom VUD durchgeführt wurde.

Nach der Untersuchung im Krankenhaus wurde das Kind vorsorglich für eine Nacht stationär aufgenommen.

Die Unfallermittler der Verkehrsdirektion Ost führen die weiteren Ermittlungen.

Mx.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle / PÖA 1
Thilo Marxsen
Telefon: 040 4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal