Bad Homburg v.d. Höhe (ots) –

Polizei Bad Homburg v.d.H.

Verkehrsunfall mit Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort
Unfallort: Bundesstraße 456, Gemarkung Bad Homburg, zwischen den Ortschaften Usingen und Bad Homburg
Unfallzeit: Freitag, 19.07.2021, 14:40 Uhr
Unfallhergang: Ein unbekannter Fahrer eines nicht näher bekannten Pkws befuhr die Bundesstraße 456, aus Usingen kommend, in Fahrtrichtung Bad Homburg, auf dem rechten von dortigen zwei Fahrstreifen. Hinter dem Pkw fuhr eine 36-jährige Frau mit einem Pkw, Hersteller Skoda.
Plötzlich verlangsamte der unbekannte Pkw seine Fahrt und betätigte die Warnblinklichtanlage. Die Fahrzeugführerin dahinter startete hierdurch veranlasst ein Überholmanöver. Beim Überholen lenkte der unbekannte Pkw nach links um womöglich die Fahrtrichtung zu ändern und streifte dabei den überholenden Pkw Skoda. Dieser wurde hierbei beschädigt.
Der Unfallverursacher setzte anschließend seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Schadenshöhe wird auf ca. 1000EUR geschätzt.
Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei in Bad Homburg unter der Rufnummer 06172/120-0 entgegen.

Verkehrsunfall mit Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort
Unfallort: Kisseleffstraße, 61348 Bad Homburg v.d.H.
Unfallzeit: Freitag, 18.09.2021, 11:44 Uhr
Unfallhergang: Die 24-jährige Fahrerin eines Pkw, Hersteller BMW, touchierte beim Einparken in der Kisseleffstraße einen ordnungsgemäß geparkten Pkw, Hersteller Ford. Anschließend entfernte sich die BMW-Fahrerin vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.
Zeugen des Unfalls und Ermittlungen durch die Polizei führten schließlich zur Ermittlung der Unfallverursacherin.
Der Sachschaden wird am ca. 2000EUR geschätzt.

Hausfriedensbruch und versuchter Einbruch in Kindertagesstätte
Tatort: Katholischer Kindergarten Heiliges Kreuz; Zum Dornbach, 61352 Bad Homburg
Tatzeit: Samstag, 18.09.2021, 19.07 Uhr
Tathergang: Insgesamt vier Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 12 und 14 Jahren waren widerrechtlich über den Zaun der dortigen Kindertagesstätte geklettert und hielten sich anschließend unerlaubt dort auf. Ein 14-jähriger Junge aus dieser Gruppe versuchte hierbei mit einer Schaufel die Tür einer dortigen Gartenhütte aufzuhebeln. Dies gelang jedoch nicht. Ein Nachbar hatte das Treiben beobachtet und sowohl die Polizei gerufen, als auch die Jugendlichen angesprochen. Diese ließen dadurch von der weiteren Tatausführung ab. Die Täter wurden durch die Polizei in Gewahrsam genommen und später den benachrichtigen Eltern übergeben.
Es entstand kein Sachschaden.

Polizeistation Usingen

Straftaten

Versuchter besonders schwerer Fall des Diebstahls von E-Bike aus Geräteschuppen

Schöne Aussicht, 61273 Wehrheim

Samstag, 18.05.2021, 12:03 Uhr

Unbekannter Täter entfernte gewaltsam das Vorhängeschloss des Geräteschuppens. Anschließend entnahm dieser das mit einer Kette gesicherte E-Bike (Marke: Cube, Farbe schwarz). Da das Fahrrad nur getragen werden konnte, hinterließ der Täter das Fahrrad in unmittelbarer Nähe und entfernte sich in unbekannte Richtung.

Die Polizei Usingen bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 06081/9208-0 oder per E-Mail: pst.usingen.ppwh@polizei.hessen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal