Bad Homburg v.d. Höhe (ots) – Bad Homburg,

seit 12.07.2021,

(pa)Die Bad Homburger Kriminalpolizei bittet im Rahmen einer Vermisstenfahndung nach drei 13 und 14 Jahre alten Mädchen die Bevölkerung um Mithilfe.

Vermisst werden seit Montag, dem 12.07.2021 die 13 Jahre alte Olga Z., die ebenfalls 13-jährige Seraphina S. sowie die 14-jährige Amelie B. . Zuletzt wurden Sie gemeinsam in Bad Homburg und später nochmal in Grävenwiesbach gesehen. Vermutlich halten sich die Vermissten gemeinsam im Bereich des Hochtaunuskreises oder Frankfurt am Main auf.

Olga Z. ist etwa 145cm groß, hat schulterlanges blondes Haar und eine schlanke Statur.

Seraphina S. ist circa160cm groß und schlank/sportlich. Sie hat braune schulterlange Haare und braune Augen. Zuletzt trug sie einen grauen Kapuzenpullover ohne Aufdruck, eine schwarze Hose und weiße Schuhe der Marke „Nike“.

Amelie B. ist etwa 175cm groß und schlank. Sie hat braunes Haar, braune Augen und mehrere Muttermale im Gesicht. Zuletzt war sie bekleidet mit einem beigem T-Shirt, einer schwarzen Sweatshirt-Jacke, einer Jeanshose und weißen „Nike“-Schuhen. Sie führte eine schwarze Handtasche mit.

Personen, die Hinweise zum Aufenthaltsort der vermissten Mädchen geben können oder sie antreffen, werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 bei der Polizei in Bad Homburg zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal