Bad Homburg v.d. Höhe (ots) –

1. Range Rover gestohlen,

Kronberg im Taunus, Taunusstraße,
16.09.2021, 20.30 Uhr bis 17.09.2021, 07.00 Uhr

(pa)In der Nacht zum Freitag wurde in Kronberg ein hochwertiger Geländewagen gestohlen. Die Tat ereignete sich zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen in der Taunusstraße. Zum Ziel der Autodiebe wurde ein dort vor einem Wohnhaus geparkter Range Rover Sport. Das graue Fahrzeug, dessen Wert sich auf rund 100.000 Euro beläuft, trug zuletzt Schilder mit dem amtlichen Kennzeichen „HG-PF 747“. Auch am Nachbarhaus hatten die Täter sich an einem Range Rover zu schaffen gemacht, jedoch blieb ihr Tun dort ohne Erfolg. Die „AG Pkw“ der Bad Homburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

2. Pedelecs entwendet,

Oberursel, Im Heidegraben,
15.09.2021, 16.00 Uhr bis 16.09.2021, 07.30 Uhr

(pa)In Oberursel kam es von Mittwoch auf Donnerstag zum Diebstahl zweier Elektrofahrräder.
Unbekannte begaben sich zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen in die Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses in der Straße „Im Heidegraben“. Dort weckten zwei schwarze Pedelecs der Marke „Cube“ ihr Interesse. Dass beide Fahrräder durch ein Schloss miteinander verbunden waren, hielt die Täter nicht davon ab, die zusammen rund 4.500 Euro teuren Räder zu entwenden.
Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Oberursel unter der Rufnummer (06171) 120 – 0 entgegen.

3. Sprayer beobachtet,

Bad Homburg v. d. Höhe, Kurpark, Verlängerung Ludwigstraße,
17.09.2021, gg. 04.00 Uhr

(pa)Im Bad Homburger Kurpark richtete ein Unbekannter in der Nacht zum Freitag durch Schmierereien einen Schaden von schätzungsweise 1.500 Euro an. Ein aufmerksamer Zeuge meldete der Polizei gegen 04.00 Uhr eine Person, die gerade dabei war, Sitzbänke mit Farbe zu besprühen. Eine umgehend eingeleitete Fahndung führte nicht zur Ergreifung des Sprayers. Der Mann soll eine helle Hose und einen schwarzen Kapuzenpullover getragen haben. Mitgeführt habe er einen dunklen Turnbeutel. Vor Ort wurden insgesamt zehn Bänke sowie eine Laterne festgestellt, die Schmierereien in pinker und silberner Farbe aufwiesen. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Bad Homburg nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06172) 120 – 0 entgegen.

4. Elektrofahrrad entwendet,

Bad Homburg v. d. Höhe, Marienbader Platz,
16.09.2021, 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr

(pa)Am Donnerstagabend wurde in Bad Homburg ein Pedelec gestohlen. Der Fahrer des Elektrofahrrads hatte sein blaues Rad der Marke „Zündapp“ gegen 19.00 Uhr in der Straße „Marienbader Platz“ vor einem Mehrfamilienhaus abgestellt und mittels eines Faltschlosses gesichert. Als er etwa eine Stunde später zurückkam, war das circa 1.900 Euro teure Fahrrad verschwunden. Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 bei der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Bad Homburg zu melden.

5. Zusammenstoß an Ampelkreuzung,

Bad Homburg v. d. Höhe, Urseler Straße / Taunusstraße,
16.09.2021, gg. 22:35 Uhr

(pa)Am Donnerstagabend kam es in Bad Homburg an der Kreuzung Urseler Straße und Taunusstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem einer der beiden beteiligten Pkw umkippte.
Gegen 22.35 Uhr wollte eine 25-jährige VW-Fahrerin, die die Urseler Straße aus Richtung Oberursel kommend befuhr, die Kreuzung überqueren. Dabei übersah die Autofahrerin das Rotlicht der Ampel. Dies hatte zur Folge, dass ihr Beetle gegen die Beifahrerseite eines Toyota Yaris stieß, der von links aus Richtung Seifgrundstraße kam. In Folge der Kollision kippte der Toyota auf die Fahrerseite. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß stark beschädigt und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf etwa 17.000 Euro beziffert. Glücklicherweise blieben sowohl die 25-jährige VW-Fahrerin als auch der 24-jährige Mann am Steuer des Toyota unverletzt.

6. Drei Fahrzeuge bei Verkehrsunfall beschädigt,
Bad Homburg v. d. Höhe, Vilbeler Straße / L 3205,
16.09.2021, gg. 16.25 Uhr

(pa)Bei einem Verkehrsunfall bei Ober-Erlenbach wurden am Donnerstagnachmittag drei Fahrzeuge beschädigt und ein Schaden von insgesamt schätzungsweise 18.000 Euro verursacht.
Gegen 16.25 Uhr wollte eine 53-jährige Frankfurterin mit ihrem Toyota von der L 3205 aus Richtung Karben kommend nach rechts auf die Vilbeler Straße in Richtung Ober-Erlenbach abbiegen. Dabei übersah die Frau einen von links kommenden und vorfahrtsberechtigten Lkw. Dessen 45-jähriger Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Sein Fahrzeug erfasste den Toyota. Dieser wurde durch den Aufprall auf einen angrenzenden Acker gestoßen. Der Lkw geriet durch die Kollision nach links ab und streifte einen auf dem dortigen Linksabbiegerstreifen befindlichen Mercedes. Der Toyota der Frankfurterin musste stark beschädigt abgeschleppt werden. Die Frau blieb jedoch – wie auch die weiteren Beteiligten – unverletzt.

7. VW beschädigt und geflüchtet,

Bad Homburg v. d. Höhe, Ober-Eschbach, Im Atzelnest,
16.09.2021, 06.30 Uhr bis 11.00 Uhr

(pa)Am Donnerstag kam es auf dem Parkplatz eines Ober-Eschbacher Supermarkts zu einer Verkehrsunfallflucht.
Von 06.30 Uhr bis 11.00 Uhr parkte ein grauer VW Sharan vor dem in der Straße „Im Atzelnest“ gelegenen Lebensmittelmarkt, als ein anderes Fahrzeug den Wagen im Bereich der Fahrerseite streifte und so einen Schaden von rund 4.000 Euro verursachte. Da die verantwortliche Person die Unfallstelle pflichtwidrig verließ, ermittelt nun die Polizei in Bad Homburg. Mögliche Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

8. Radfahrer fährt nach Kollision davon,
Neu-Anspach, Anspach, Rudolf-Diesel-Straße,
16.09.2021, gg. 08.45 Uhr

(pa)An der Einfahrt zu einem Neu-Anspacher Lebensmittel-Discounter kam es am Donnerstagmorgen zu einem Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer und einem Pkw, in dessen Anschluss sich der Fahrradfahrer unerlaubt entfernte.
Gegen 08.45 Uhr wollte ein 81-Jähriger mit seinem VW Sportsvan auf das in der Rudolf-Diesel-Straße befindliche Supermarktgelände einfahren, als ein Mann auf einem dunklen Mountainbike auf dem dortigen Gehweg den Weg des Pkw kreuzte. Das Fahrrad stieß gegen die Fahrertür des VW. Anschließend setzte der Radfahrer seine Fahrt pflichtwidrigerweise fort. Er wird beschrieben als schlank und dunkelblond mit kurzen Haaren. Getragen habe er Jeans, ein graues Hemd und keinen Fahrradhelm. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Usingen bittet um Hinweise unter der Rufnummer (06081) 9208 – 0.

9. Aktueller Blitzerreport für den Hochtaunuskreis

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Ziel der Maßnahmen ist die Wahrnehmung einer effektiven Ahndung und Sanktionierung von Verkehrsverstößen und damit die Schaffung von mehr Verkehrssicherheit für alle. Nachfolgend finden Sie die Messstelle der Polizeidirektion Hochtaunus für die kommende Woche:

Donnerstag: Gemarkung Glashütten, L3025, Höhe Glaskopf

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichen, auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal