Bad Homburg v.d. Höhe (ots) – 1. Radfahrer fährt gegen Bus,

Bad Homburg v. d. Höhe, Hessenring,
04.03.2021, gg. 14.50 Uhr

(pa)Am Donnerstagnachmittag wurde in Bad Homburg ein Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Der 59-Jährige befuhr gegen 14.50 Uhr den Hessenring aus Richtung Urseler Straße kommend in Richtung Europakreisel. Dabei nutzte der Mann jedoch den linken Fahrstreifen der Gegenfahrbahn. An der Ampelkreuzung Marienbader Platz hatte dies Folgen. Ein Stadtbus, der in Richtung Bahnhof unterwegs war, kreuzte bei Grünlicht den Weg des Radfahrers, der die seinerseits rotzeigende Ampel nicht wahrnahm – vermutlich, weil die durch ihn genutzte Gegenfahrbahn in diese Richtung nicht über eine eigene Ampel verfügt. So fuhr der 59-Jährige mit seinem Rad gegen die rechte Seite des Busses. Bei dem Zusammenstoß erlitt der Fahrradfahrer schwere Verletzungen, zu deren Behandlung er in eine Klinik gebracht wurde.

2. Fassade von Neubau beschädigt,

Königstein im Taunus, Mammolshain, Am Heideplacken
Feststellung: 04.03.2021,
(pa)Einen Schaden von rund 500 Euro verursachten Unbekannte auf einer Baustelle in Königstein Mammolshain. Am Donnerstag wurde im Rahmen der Arbeiten an einem im Bau befindlichen Einfamilienhaus in der Straße „Am Heideplacken“ bemerkt, dass jemand die Fassade des Gebäudes beschädigt hatte. Es konnten mehrere kleine Löcher festgestellt werden. Aufgrund der Art und geringen Größe der Beschädigungen ist es nicht auszuschließen, dass diese mit einem Luftgewehr verursacht wurden. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Königstein bittet um Hinweise unter der Rufnummer (06174) 9266 – 0.

3. Unbekannte zerkratzen Seat,

Friedrichsdorf, Walther-Ziess-Ring,
03.03.2021, 18.30 Uhr bis 04.03.2021, 10.30 Uhr

(pa)In Friedrichsdorf wurde ein geparktes Auto von Mittwoch auf Donnerstag zum Opfer von Vandalismus. Der schwarze Seat Leon stand zwischen Mittwochabend und Donnerstagvormittag im Walter-Ziess-Ring, als jemand den Lack des Fahrzeugs mit einem spitzen Gegenstand an mehreren Stellen zerkratzte. Der verursachte Schaden beläuft sich einer ersten Schätzung nach auf rund 2.000 Euro. Die Bad Homburger Polizeistation bittet mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

4. Eine Verkehrskontrolle – zwei Strafanzeigen,
Oberursel, Lahnstraße,
04.03.2021, gg. 21.20 Uhr

(pa)Ein Oberursel zog eine Verkehrskontrolle am Donnerstagabend gleich zwei Strafanzeigen nach sich. Eine Streife der örtlichen Polizeistation hielt in der Lahnstraße einen BMW an, um das Fahrzeug und den Fahrer einer Kontrolle zu unterziehen. Der 18-Jährige am Steuer des Wagens zeigte dabei Anzeichen eines Drogenkonsums, woraufhin ein Drogenvortest mit dem jungen Mann durchgeführt wurde. Der Test schlug an und erhärtete den Verdacht, sodass der 18-Jährige die Beamten zur Polizeidienststelle begleiten musste, wo ihm ein Arzt Blut abnahm und eine Strafanzeige gegen ihn gefertigt wurde. Eine weitere Anzeige hatte die Kontrolle für einen seiner Mitfahrer zur Folge. Der 20 Jahre alte Mann führte Cannabis mit sich, weshalb nun auch gegen ihn ermittelt wird.

5. Aktueller Blitzerreport für den Hochtaunuskreis,
Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit.

Nachfolgend finden Sie die Messstellen der Polizei für die kommende Woche:

Donnerstag: Oberursel, Homburger Landstraße, Fahrtrichtung Stadtmitte
Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal