Bad Homburg v.d. Höhe (ots) – 1. 21-Jähriger beleidigt und mit Pfefferspray verletzt worden, Oberursel, Dornbachstraße, Samstag, 09.01.2021, 01:00 Uhr

(pu)Nach einer Meinungsverschiedenheit bezüglich der von ihm gefahrenen Geschwindigkeit wurde ein 21-jähriger Autofahrer in der Nacht zu Sonntag in Oberursel von einem unbekannten Fußgänger zunächst beleidigt und dann mit Pfefferspray angesprüht. Der 21-Jährige fuhr gegen 01:00 Uhr die Dornbachstraße aus Richtung „Am Heidegraben“ kommend in Richtung Fischbachstraße entlang, als ihm der bislang unbekannte Täter vom Straßenrand aus zunächst mit Gesten zu verstehen gab, dass er zu schnell fahre. Anschließend beleidigte er den Autofahrer, ebenfalls mittels einer Geste. Der 21-jährige Geschädigte setzte mit seinem gelben VW Touran zurück, um den Unbekannten darauf anzusprechen. Hierzu ließ er ein Fenster seines Pkw herunter. Nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung sprühte der Unbekannte Pfefferspray durch das geöffnete Fenster in Richtung des 21-Jährigen und flüchtete mit einer ihn begleitenden unbekannten Frau. Der Autofahrer wurde durch das Pfefferspray verletzt und musste anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden. Der vorher abgegebenen Beschreibung nach handelt es sich bei dem unbekannten Täter um einen 35-40 Jahre alten Mann mit dunkler Kleidung. Er habe einen „Zehn-Tage-Bart“ und trug eine Wollmütze. Der Unbekannte sprach akzentfrei Deutsch. Seine Begleiterin sei ebenfalls 35-40 Jahre alt und auch dunkel gekleidet gewesen. Sie habe lange braune Haare und hatte eine Einkaufstasche dabei. Beide Geflüchteten konnten im Nachhinein nicht mehr angetroffen werden.

Die Kriminalpolizei in Bad Homburg bittet mögliche Zeugen des Vorfalls, sich unter 06172 120-0 zu melden.

2. Motorroller gestohlen, dann von Tätern liegengelassen, Königstein, Querstraße, Samstag, 09.01.2021, 01:00 Uhr bis 01:30 Uhr

(pu)Unbekannte Täter stahlen am Samstag in Königstein zunächst einen Motorroller, schoben diesen einige Straßen weiter, und ließen ihn dann zurück. Der lila Motorroller der Marke „Kwang Jang“ war in einem Carport in der Querstraße abgestellt gewesen. Dort konnten vom Besitzer des Motorrollers gegen 01:00 Uhr Geräusche wahrgenommen werden, bei denen es sich vermutlich um die Tathandlung handelte. Gegen 01:35 Uhr meldete ein Zeuge, dass in der Goethestraße, wenige Straßen vom Tatort entfernt, ein beschädigter herrenloser Motorroller auf der Straße liege. Die Rollerdiebe waren zu diesem Zeitpunkt bereits geflüchtet.

Die Polizeistation Königstein hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich unter 06174 9266-0 zu melden.

3. Unbekannte beschädigen Schranke am Kurhaus Bad Homburg, Bad Homburg, Schwedenpfad, Samstag, 09.01.2021, 23:30 Uhr

(pu)Die Schranke einer Zufahrt zum Kurhaus in Bad Homburg wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag durch Unbekannte beschädigt. Eine Dreiergruppe knickte gegen 23:30 Uhr die Schranke auf bislang unbekannte Weise um und verursachte so einen Sachschaden von ca. 500 Euro. Anschließend entfernten sie sich in Richtung Louisenstraße. Durch einen Zeugen waren die unbekannten Täter beobachtet worden, bevor sie flüchten konnten. Den Angaben dieses Zeugen nach handelte es sich um zwei Männer und eine Frau mit langen Haaren im Alter von ca. 18-20 Jahren. Alle drei waren dunkel gekleidet.

Die Polizeistation Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, welche noch nicht mit der Polizei in Kontakt standen, sich unter 06172 120-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal