Bad Homburg v.d. Höhe (ots) –

(pa)Die Polizei im Hochtaunuskreis hat einen neuen Chef. Am 25. November übernahm Kriminaldirektor Alexander Löhr die Leitung der Polizeidirektion Hochtaunus, zu der die vier Polizeistationen Bad Homburg, Oberursel, Königstein und Usingen, die Regionale Kriminalinspektion in Bad Homburg sowie der Regionale Verkehrsdienst gehören. Löhr folgt auf die langjährige Direktionsleiterin Antje van der Heide, die die Leitung der Polizeidirektion Wetterau in Friedberg übernommen hat.

Der 47-jährige Kriminaldirektor kennt die Direktion bereits aus früheren Verwendungen. So führten ihn bereits seine ersten praktischen Stationen im Rahmen der 1994 begonnenen Ausbildung zu den Hochtaunus-Dienststellen. Zudem war Löhr vor seinem Aufstieg in den höheren Polizeidienst mehrere Monate als Leiter des Bereichs „Einsatz und Organisation“ bei der Polizeistation Bad Homburg tätig. Auch privat kennt sich der neue Polizeichef in seinem Dienstgebiet gut aus, da er selbst seinen Wohnsitz im Hochtaunuskreis hat.

Zu seinen Zielen führt Löhr, der zuletzt im Polizeipräsidium Frankfurt am Main die Leitung des Führungs- und Lagedienstes innehatte, aus: „Das Thema Prävention liegt mir besonders am Herzen. Sowohl die Kriminal- als auch die Verkehrsprävention stellen ein wichtiges polizeiliches Tätigkeitsfeld dar, in dem ich als Direktionsleiter Akzente setzen möchte“. Als Schwerpunkte nennt Löhr hierbei die Kriminalität zum Nachteil von Kindern und älteren Menschen sowie den digitalen Kriminalitätsraum. Bezüglich des Miteinanders betont Löhr: „Ich wünsche mir eine offene, respektvolle und kommunikative Zusammenarbeit – sowohl intern als auch in der Kooperation mit unseren kommunalen Partnern“. Die Sicherheitsinitiative KOMPASS und die Einrichtung der „SvO“ (Schutzmänner/Schutzfrauen vor Ort) sieht er diesbezüglich als wertvolle Basis, um neben der objektiven Sicherheitslage auch das subjektive Sicherheitsgefühl in den Kommunen des Hochtaunuskreises weiter zu stärken.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal