Bad Homburg v.d. Höhe (ots) –

Polizeistation Bad Homburg

Straftaten:

Körperverletzung

Samstag, 30.10.2021, 00:25 Uhr
Bad Homburg, Am Bahnhof

Am Samstag, 30.10.2021 um 00:25 Uhr kam es vor der Gaststätte am Bahnhof Bad Homburg zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung. Ein 46-jähriger Bad Homburger wurde im Rahmen eines Streits von einem bisher unbekannten Täter verletzt. Er trug eine Platzwunde am Hinterkopf davon die durch Rettungssanitäter erstversorgt wurde. Ins Krankenhaus wollte der Geschädigte nicht. Der Täter flüchtete nach dem Streit in Richtung Bahnhofsvorplatz / Busbahnhof. Der Täter wird wie folgt beschrieben:
– Männlich
– Ca. 16 – 18 Jahre alt
– Ca. 170 cm groß
– Schwarze Haare
– Gucci Jacke mit beigem Logo
– Jogginghose

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, oder Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Bad Homburg in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfälle:

Verkehrsunfall Personenschaden

Samstag, 30.10.2021, 20:06 Uhr
Bad Homburg, Urseler Straße / Hessenring

Eine 74-jährige Fußgängerin wurde am Samstagabend von einem VW-Bus erfasst und schwer verletzt. Die Fußgängerin kam aus Richtung Hessenring und wollte die Urseler Straße, an der dortigen, vermutlich „rot“ zeigenden, Fußgängerampel in Richtung Hindenburgring überqueren. Der 83-jährige Fahrer des VW-Busses befuhr die Urseler Straße aus Richtung Hindenburgring kommend und stieß mit der Dame zusammen. Die Frau wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Am VW-Bus entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4000,- EUR. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich mit der Polizeistation in Bad Homburg in Verbindung zu setzen.

gefertigt: Groß, PHK

Polizeistation Usingen

Keine presserelevanten Ereignisse im Berichtszeitraum

gefertigt: Faulborn, PHK

Polizeistation Oberursel

Straftaten

Gefährliche Körperverletzung
Sonntag, 31.10.2021, 01:10 Uhr
Oberursel, Adenauerallee

Vor einer bekannten Gaststätte kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen. Aus einem verbalen Streit heraus wurde einem 21-jährigen von Personen einer größeren Gruppe mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Als sein Bekannter zur Hilfe kam, wurde auch auf diesen mehrmals eingeschlagen. Anschließend entfernte sich die Tätergruppe in unbekannte Richtung.
Hinweise zu diesen Personen nimmt die Polizei in Oberursel unter der Tel.: 06171/62400 entgegen.

Verkehrsunfälle

Es liegen keine presserelevanten Verkehrsunfälle vor
gefertigt: Zanic, PHK

Polizeistation Königstein

Straftaten:

Beleidigung auf sexueller Grundlage

Freitag, 29.10.2021
Königstein, Burg Königstein – Fußgängerzone / Stadtmitte

Am Freitag, 29.10.2021 gegen 19:30 Uhr wurde eine Frau, welche sich in Begleitung ihrer Freundin befand ca. 350 m von der Burg bis zur Fußgängerzone verfolgt. Während der unbekannte Täter den beiden Frauen folgte, griff dieser sich kontinuierlich in den Schritt und versuchte sich den beiden Frauen zu nähern. Dabei öffnete er die Hose. Immer wenn sich eine der beiden Frauen zu ihm umdrehte, verdeckte der Unbekannte durch Hochalten seines Armes sein Gesicht.

Unterschlagung

Samstag, 30.10.2021
Kronberg, Südbahnhof Kronberg

Am Samstag, 30.10.2021 um 09:42 Uhr wurden durch einen Passanten vier in einem Gebüsch versteckte Pakete nahe eines Feldwegs unterhalb des Kronberger Südbahnhofs aufgefunden. Diese beinhalteten vier nagelneue Kompletträder der Marke Mercedes Benz. Nach ausführlichen Ermittlungen konnte der Eigentümer der Räder ausfindig gemacht werden und diese ihm erfolgreich ausgehändigt werden. Nach Rücksprache mit dem Versandunternehmen wurden diese Pakete durch den Zusteller jedoch am selbigen Morgen erfolgreich zugestellt. Im Laufe des Tages stellte sich heraus, dass die zuvor dort deponierten Kompletträder vom Kurierfahrer wieder abgeholt werden sollten. Eine Funkstreife konnte den Fahrer am Ablageort der Räder auf frischer Tat mit weiteren Paketen, welche dieser ebenfalls unterschlagen hatte, feststellen und festnehmen. Nach erfolgter Fertigung der Anzeigen und Beendigung der Maßnahmen wurde der Täter wieder auf freien Fuß gelassen.
Bei den Paketen handelte es sich hauptsächlich um Kfz-Ersatzteile im Wert von ca. 4000EUR. Die teilweise bereits über 3 Tage vermissten Pakete liegen auf der Polizeistation Königstein zur Abholung bereit.

Verkehrsunfälle:

Keine presserelevanten Ereignisse.

gefertigt: Brozio, PK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal