Bad Homburg v.d. Höhe (ots) –

1. Fenster aufgehebelt,

Königstein im Taunus, Hainerbergweg,
28.12.2021, 07.45 Uhr bis 29.12.2021, 09.30 Uhr
(pa)Im Königsteiner Hainerbergweg waren von Dienstag auf Mittwoch Einbrecher am Werk. Die Täter drangen zwischen Dienstag- und Mittwochmorgen durch das Aufhebeln eines Fensters in das Innere einer in einem Mehrfamilienhaus gelegenen Wohnung ein. Sie durchsuchten die Räume nach Wertgegenständen und verließen den Tatort unerkannt. Zum Diebesgut liegen bislang noch keine näheren Informationen vor. Die Bad Homburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06172) 120 – 0 entgegen.

2. In Einfamilienhaus eingebrochen,

Neu-Anspach, Hausen-Arnsbach, Am Dorfbrunnen,
24.12.2021 bis 29.12.2021, 15.00 Uhr
(pa)Am Mittwochnachmittag mussten im Neu-Anspacher Stadtteil Hausen-Arnsbach die Bewohner eines Einfamilienhauses feststellen, dass es in ihrer Abwesenheit zu einem Einbruch gekommen war.
In der Zeit seit Heiligabend hatten Unbekannte eine Tür des in der Straße „Am Dorfbrunnen“ gelegenen Wohnhauses aufgehebelt und es nach Wertsachen durchsucht. Zum Diebesgut ist derzeit noch nichts Näheres bekannt. Die Kriminalpolizei in Bad Homburg bittet Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

3. Mann bei Brand von Wohnwagen verletzt,
Steinbach, Industriestraße,
29.12.2021, gg. 11.45 Uhr
(pa)Am Mittwochmittag kam es in der Steinbacher Industriestraße zu einem Feuer, in dessen Folge ein Mann schwerverletzt in eine Klinik gebracht werden musste.
Gegen 11.45 Uhr wurde der Brand auf einem Grundstück, auf dem neben einem Wohnwagen auch Baumaterial gelagert war, gemeldet.
Das Feuer, das eine größere Rauchentwicklung zur Folge hatte, konnte kurz darauf durch die Feuerwehr gelöscht werden. Vor Ort trafen die Einsatzkräfte auf einen Mann, der Brandverletzungen erlitten hatte. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten, bei dem es sich mutmaßlich um den Nutzer des Wohnwagens handelt – zur Behandlung in ein Krankenhaus. Am Brandort konnte festgestellt werden, dass der ältere Wohnwagen nahezu vollständig abgebrannt war und auch daran angrenzend gelagertes Holz Feuer gefangen hatte. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Kriminalpolizei in Bad Homburg übernommen.

4. Jugendlicher um Geldbörse gebracht,

Bad Homburg v. d. Höhe, Gonzenheim, Basler Straße,
27.12.2021, gg. 21.20 Uhr
(pa)In Bad Homburg wurde einem Jugendlichen am Montagabend die Geldbörse geraubt. Wie am Mittwoch zur Anzeige gebracht wurde, befand sich der 14-Jährige am Montag gegen 21.20 Uhr zu Fuß in der Basler Straße in Gonzenheim, als er von zwei Unbekannten angesprochen wurde. Einer der beiden jungen Männer habe den 14-Jährigen festgehalten, sodass der andere ihm die Geldbörse entreißen konnte. Als ein Zeuge aus dem dortigen Bahnhofgebäude gekommen sei und die Täter ansprach, seien diese in Richtung Pappelallee geflüchtet. Einer der Täter wird als etwa 17 bis 22 Jahre alt, circa 175cm groß und dünn beschrieben. Er soll blaue Augen, blondes Haar und einen russischen Akzent gehabt haben. Getragen habe er eine schwarze Jacke mit weißer Fellkapuze, eine graue Wintermütze, Bluejeans sowie eine blaue OP-Maske. Sein Komplize solle etwa 185cm groß und breiter gebaut gewesen sein. Er habe braune Augen gehabt und einen blauen Kapuzenpullover, eine graue Jogginghose und eine schwarze Wintermütze sowie ebenfalls eine blaue OP-Maske getragen. Die Bad Homburger Kriminalpolizei bittet insbesondere den genannten Zeugen, dessen Identität derzeit nicht bekannt ist, sowie Personen, die Angaben zum Tatgeschehen oder den Tätern machen können, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

5. Räderdiebe bocken Mercedes auf,

Bad Homburg v. d. Höhe, Hindenburgring,
29.12.2021, 18.30 Uhr bis 30.12.2021, 06.45 Uhr
(pa)Kompletträder im Wert von mehreren Tausend Euro wurden in der Nacht zum Donnerstag in Bad Homburg von einem geparkten Pkw abmontiert und entwendet. Die Tat ereignete sich zwischen 18.30 Uhr abends und 06.45 Uhr am Morgen auf dem Gelände einer Autovermietung im Hindenburgring. Die Täter bockten einen dort abgestellten Mercedes auf, schraubten die Leichtmetallfelgen samt Reifen ab und flüchteten damit in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Telefonnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

6. Vandalismus an Pizzeria,

Usingen, Wilhemjstraße,
30.12.2021, gg. 02.30 Uhr
(pa)Nach einer Sachbeschädigung in der Usinger Wilhelmjstraße, die sich in der Nacht zum Donnerstag ereignete, sucht die Polizei nach Zeuginnen und Zeugen. Gegen 02.30 Uhr meldete eine Anwohnerin der Scheunengasse, dass Personen im Bereich einer dortigen Baustelle randalierten. Vor Ort konnte eine Streife an besagter Baustelle zwar keinen Schaden ausmachen, jedoch stellten die Beamten im Außenbereich einer an der Ecke Wilhelmjstraße gelegenen Pizzeria Beschädigungen an einem Blumenkasten fest. Mögliche Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06081) 9208 – 0 bei der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Usingen zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal