Bad Homburg v.d. Höhe (ots) – Polizeistation Bad Homburg

Straftaten

Fahrzeugteilediebstahl

Tatort: Bad Homburg, Parkplatz Am Heuchelbach
Tatzeit: zwischen Freitag 25.06.2021, 18:00 Uhr und Samstag 26.06.2021, 07:30 Uhr

(Wi) Eine Bad Homburgerin parkte ihren grauen VW Bora auf dem Festplatz am Heuchelbach. Als sie am nächsten Tag zu ihrem Pkw kam, stellte sie fest, dass der Katalysator des Pkw entwendet worden war. Vermutlich wurde der Katalysator unter Zuhilfenahme eines Trennschleifers und eines Wagenhebers ausgebaut. Des Weiteren wurde der linke Vorderreifen beschädigt.
Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Homburg unter Tel.: 06172/120-0.

keine presserelevanten Verkehrsunfälle

Polizeistation Oberursel

Straftaten

Festnahme nach exhibitionistischen Handlungen
Tatort: Oberursel, Feldgemarkung Bommersheim / Kalbacher Straße
Tatzeit: Freitag, 25.06.2021, 16:30 Uhr

(SW) Eine 53-jährige Frau aus Oberursel ging am Freitagnachmittag in der Feldgemarkung Bommersheim mit ihrem Hund spazieren.
Hinter ihr tauchte ein Mann auf, welcher ihr folgte und dabei an seinem Glied manipulierte.
Im Rahmen der Fahndung konnte ein 25-Jähriger aus Oberursel durch eine Streife der Polizeistation Oberursel festgenommen werden.
Er wurde zwecks polizeilicher Maßnahmen auf eine Polizeidienststelle verbracht.

Zeugen der Tat werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter 06172/120-0 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfälle

Kollision mit Wildschwein bringt Motorradfahrer zu Fall
Unfallort: Oberursel, Oberhöchstadter Straße
Unfallzeit: Samstag, 26.06.2021, 23:15 Uhr

(SW) Am Samstagabend fuhr ein 20-Jähriger aus Oberursel mit seinem Motorrad die Oberhöchstadter Straße in Richtung Stadtmitte, als eine Rotte von Wildschweinen die Fahrbahn kreuzte.
Der Motorradfahrer konnte nicht mehr ausweichen und erfasste eines der Tiere. Durch den Zusammenstoß stürzte er auf die Fahrbahn und verletzte sich leicht.
Die Wildschweine liefen davon.
An dem Motorrad des 20-Jährigen entstand ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro.

Verkehrsunfallflucht

Unfallort: Oberursel, Breslauer Straße
Unfallzeit: zwischen Samstag, 19.06.2021, 19:00 Uhr und Sonntag, 20.06.2021, 11:00 Uhr

(SW) Bereits am vergangenen Wochenende kam es zu einer Verkehrsunfallflucht in Oberursel-Weißkirchen, die aber erst jetzt bei der Polizei gemeldet wurde.
Der silberfarbene Toyota einer Oberurselerin parkte in der Breslauer Straße am Fahrbahnrand. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug streifte die Beifahrerseite des Toyota, sodass die komplette Seite verkratzt wurde.
Der Verursacher flüchtete vom Unfallort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.
An dem Toyota entstand ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro.

Zeugen der Tat werden gebeten sich mit der Polizei in Oberursel unter 06171/ 6240-0 in Verbindung zu setzen.

Polizeistation Königstein

Straftaten

Diebstahl von TÜV-Plakette

Tatort: Kronberg, Parkplatz Bahnhof-Rückseite (zur Ludwig-Sauer-Straße)
Tatzeit: Freitag, 25.06.2021, zwischen 18:30 und 19:30 Uhr

(BB) Ein unbekannter Täter oder Täterin entfernte fachmännisch und rückstandslos die TÜV-Plakette von einem an dem silberfarbenen VW Passat der Geschädigten angebrachten Kennzeichen und entwendete diese vermutlich.

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfallflucht

Unfallort: Königstein, Frankfurter Straße Höhe Hausnummer 11
Unfallzeit: zwischen Samstag, 26.06.2021, 16:30 Uhr und Sonntag, 27.06.2021, 01:30 Uhr

(BB) Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer oder -führerin befuhr die Frankfurter Straße in Königstein und touchierte hierbei den in Höhe der Hausnummer 11 am Straßenrand abgestellten Renault Kangoo der Geschädigten.
Das Fahrzeug wurde hierbei über die gesamte Länge der Fahrerseite beschädigt.
Der Unfallverursacher / die Verursacherin verließ die Unfallstelle ohne seinen / ihren Pflichten nachzukommen.
Der Sachschaden am Renault beläuft sich auf ca. 3.000 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Königstein unter 06174 / 9266-0.

Polizeistation Usingen

Straftaten

Schwerer Diebstahl von Fahrrad

Tatort: Usingen, Wintersteinblick
Tatzeitraum: Freitag, 25.06.2021, zwischen 08:00 Uhr und 17:30 Uhr

(Ro) Im Verlauf des Freitags betraten ein oder mehrere unbekannte Täter / Täterinnen das Grundstück des Geschädigten. Sie machten sich mittels unbekannten Schneidwerkzeugs an dem Zahlenschloss zu schaffen, mit dem das Fahrrad unter dem Carport des Geschädigten befestigt war und entwendeten das blaue Mountainbike der Marke CUBE.
Die Polizei Usingen nimmt sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 06081 / 9208-0 entgegen.

Bedrohung, versuchte gefährliche Körperverletzung
Tatort: Usingen, Neuer Marktplatz, Parkplatz Edeka-Markt
Tatzeit: Samstag, 26.06.2021, 17:52 Uhr

(Ro) Am späten Samstagnachmittag kam es auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes in Usingen zu einer Auseinandersetzung zwischen dem 41-jährigen Beschuldigten und dem ihm bekannten 21-jährigen Geschädigten. Nach einem vorherigen verbalen Austausch zückte der Beschuldigte ein Messer und ging auf den Geschädigten mit den Worten „ich bring dich um“ los.
Nachdem der Geschädigte die Flucht ergriff, warf der Beschuldigte diesem einen Hammer hinterher, verfehlte jedoch sein Ziel. Anschließend hob der Beschuldigte den Hammer auf und entfernte sich mit seinem PKW vom Tatort.
Die Polizei Usingen nimmt sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 06081 / 9208-0 entgegen.

Führen eines PKW unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln
Tatort: Neu-Anspach, Weilstraße
Tatzeit: Samstag, 26.06.2021, 03:30 Uhr

(Ro) Durch eine Streife der Polizeistation Usingen wurde ein 24-jähriger Fahrzeugführer eines Pkw Opel in Neu-Anspach einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrollmaßnahme erhärtete sich der Verdacht, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Durchgeführte Tests vor Ort bestätigten diesen Verdacht, sodass der Fahrzeugführer durch die Streife zur Polizeistation Usingen verbracht wurde. Dort wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Führen eines PKW unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln
Tatort: Neu-Anspach, Bahnhofstraße
Tatzeit: Samstag, 26.06.2021, 20:45 Uhr

(Ro) Ebenfalls auffällig war ein 18-jähriger Fahrzeugführer. Dieser wurde von einer Streifenbesatzung im Bereich der Bahnhofstraße in Neu-Anspach kontrolliert. Auch im Rahmen dieser Kontrolle erhärtete sich der Verdacht auf den Konsum von Betäubungsmitteln. Der Fahrzeugführer wurde zur Blutentnahme zur Polizeistation Usingen verbracht und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfall mit leichtverletzten Personen
Unfallort: Gemarkung Grävenwiesbach, B 456
Unfallzeit: Freitag, 25.06.2021 um 18:12 Uhr

(Ro) Zur o.g. Zeit kam es auf der B 456 zwischen Usingen und Grävenwiesbach zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten, bei dem zwei Personen leichtverletzt wurden.
Vier Fahrzeuge befuhren die B 456 aus Richtung Usingen in Richtung Grävenwiesbach. Kurz vor der zweiten Abfahrt nach Grävenwiesbach-Hundstadt musste der Fahrzeugführer des vordersten Fahrzeugs sein Fahrzeug verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen. Der Fahrzeugführer des zweiten Fahrzeugs bremste ebenfalls. Die 24-jährige Fahrzeugführerin des darauffolgenden Fahrzeugs bemerkte dies zu spät und fuhr auf das zweite stehende Fahrzeug auf und schob dieses gegen das erste stehende Fahrzeug.
Anschließend fuhr der 24-jährige Fahrzeugführer des letzten Fahrzeugs ebenfalls auf die drei bereits verunfallten Fahrzeuge auf.
Bei dem Unfall wurden der 54-jährige Fahrer und die 54-jährige Beifahrerin des zweiten Fahrzeugs leichtverletzt.
Die Fahrbahn wurde für die Unfallaufnahme-, sowie Abschlepp- und Reinigungsmaßnahmen kurzzeitig vollgesperrt.
Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissarin vom Dienst
PHK’in Kaulfuß
Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal