Bad Homburg v.d. Höhe (ots) – 1. Diebe stehlen Audi,

Schmitten, Arnoldshain,
27.05.2021, 22.30 Uhr bis 28.05.2021, 01.30 Uhr

(pa)Einen Audi im Wert von circa 40.000 Euro stahlen Autodiebe in der Nacht zum Freitag im Schmittener Ortsteil Arnoldshain. Zu der Tat kam es zwischen 22.30 Uhr und 01.30 Uhr in der Taunussstaße. Dort war ein grauer Audi Q5 in der Hofeinfahrt eines Einfamilienhauses geparkt, als die Täter zuschlugen und das SUV auf bislang unbekannte Weise entwendeten. Der gestohlene Wagen trug Schilder mit dem amtlichen Kennzeichen „HG-SG 340“. Mögliche Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 bei der Bad Homburger Kriminalpolizei zu melden.

2. Einbruch in Vereinsheim,

Oberursel, Weißkirchen, Oberurseler Straße,
26.05.2021, 21.30 Uhr bis 27.05.2021, 08.00 Uhr

(pa)In der Nacht zum Donnerstag kam es in Oberursel Weißkirchen zu einem Einbruch in ein Vereinsheim. Wie am Donnerstagmorgen festgestellt wurde, hatten sich über Nacht Unbekannte auf das Gelände des Geflügelzuchtvereins in der Oberurseler Straße begeben. Die Täter hebelten die Tür des dortigen Vereinsheims auf und entwendeten einen zweistelligen Bargeldbetrag. Die Kriminalpolizei in Bad Homburg bittet mögliche Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

3. Einbrecher dringen in leerstehendes Haus ein,
Bad Homburg v. d. Höhe, Ober-Erlenbach, Seulberger Straße,
20.05.2021, 16.00 Uhr bis 27.05.2021, 18.50 Uhr
(pa)Im Verlauf der vergangenen Woche waren in Ober-E
rlenbach Einbrecher am Werk. Die Täter begaben sich zwischen Donnerstag, dem 20.05.2021 und Donnerstag, dem 27.05.2021 auf ein Wohngrundstück in der Seulberger Straße, um sich durch das Aufhebeln der Terrassentür Zugang in ein Einfamilienhaus zu verschaffen. Die Mühe der Kriminellen war jedoch vergebens. Zwar konnten sie ins Innere des Hauses eindringen, jedoch ist dieses derzeit unbewohnt. Mangels potentiellem Diebesgut blieb ihnen also nichts Anderes übrig, als den Tatort ohne Beute zu verlassen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Bad Homburger Kriminalpolizei unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 entgegen.

4. Ermittlungen gegen 46-Jährigen nach Unfall auf B 456,
Gemarkung Oberursel, B 456, zwischen Oberursel und Bad Homburg,
27.05.2021, gg. 20.25 Uhr

(pa)Am Donnerstagabend ereignete sich auf der B 456 zwischen Oberursel und Bad Homburg ein Verkehrsunfall, bei dem eine beteiligte Autofahrerin verletzt wurde und ein Gesamtschaden von über 40.000 Euro entstand.
Gegen 20.25 Uhr befuhr ein 46-jähriger Mann aus Usingen mit einem Mercedes Vito die Bundesstraße in Fahrtrichtung Bad Homburg, als er in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit einem entgegenkommenden Volkswagen zusammenstieß. Der Mercedes kam im Anschluss an die Kollision von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Leitplanke. Die 53-jährige Oberurselerin am Steuer des VW wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie in eine Klinik. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden. Sie mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 46-jährige Mercedes-Fahrer über keine gültige Fahrerlaubnis verfügte. Bei dem von ihm mitgeführten Führerschein handelte es sich augenscheinlich um eine Fälschung. Darüber hinaus ergab sich der Verdacht, dass er seinen Wagen unter dem Einfluss von Drogen gefahren hatte. Ein Vortest schlug an und erhärtete den Verdacht. Dies hatte für den Mann eine ärztliche Blutentnahme auf der Polizeidienststelle sowie die Einleitung entsprechender Ermittlungsverfahren zur Folge.

5. Kleinkraftradfahrer stürzt nach Vorfahrtsverstoß,
Bad Homburg v. d. Höhe, Kirdorf, Gluckensteinweg,
27.05.2021, gg. 20.30 Uhr

(pa)Am Donnerstagabend wurde in Bad Homburg ein 20-Jähriger bei einem Sturz mit seinem Kleinkraftrad verletzt. Der junge Mann befuhr gegen 20.30 Uhr den Gluckensteinweg aus Richtung Götzenmühlweg kommend in Richtung Stedter Weg, als aus der Friedrich-Rolle-Straße ein Audi nach links in den Gluckensteinweg abbog. Die 53-jährige Fahrerin des Pkw soll dabei das vorhandene STOPP-Schild missachtet und dem 20-Jährigen die Vorfahrt genommen haben. Dieser konnte durch ein Ausweichmanöver einen Zusammenstoß mit dem Auto verhindern, jedoch geriet er dabei ins Schleudern und stürzte. Der Rettungsdienst versorgte den durch den Sturz leicht verletzten Mann vor Ort. An seinem Kleinkraftrad entstand ein Schaden von etwa 500 Euro.

6. Aktueller Blitzerreport,

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. Nachfolgend finden Sie eine Messstelle der Polizei für die kommende Woche:

Dienstag, 01.06.2021: Gemarkung Glashütten, L3025, Höhe Glaskopf

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal