Spenge (ots) – (jd) An der Kreuzung Industriezentrum / Heiliger Weg ereignete sich gestern (1.3.), um 10.38 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem der Verursacher seinen Pflichten als Beteiligter nicht nachkam und sich unerlaubt vom Unfallort entfernte. Eine 43-järige Frau aus Bad Oeynhausen fuhr auf der Straße Industriezentrum in Richtung Neuenkirchener Straße als plötzlich und unvermittelt von rechts ein Auto aus dem Heiligen Weg in die vorfahrtsberechtigte Straße Industriezentrum einbog. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste die Frau ihren Mini abrupt ab. Ein hinter ihr fahrender Audifahrer aus Schloss Holte-Stukenbrock konnte nicht rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den Mini auf. Aufgrund der Aussagen einer Zeugin leiteten die hinzugerufenen Polizeibeamten die Fahndung nach dem Unfallbeteiligten ein. Die bisher durchgeführten Ermittlungen brachten bisher allerdings noch kein endgültiges Ergebnis zu dem flüchtigen Unfallfahrer. Daher werden weitere Zeugen, die am Montagvormittag im Bereich Industriezentrum den Unfall oder das beteiligte Auto beobachtet haben, gebeten, sich unter 05221/8880 beim Verkehrskommissariat zu melden. An den beiden anderen Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 2800 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal