Kirchlengern (ots) –

(sls) Bereits am Dienstag, 11. Januar wurden durch einen Grundstücksbesitzer an der Wiesenkampstraße gegen 09.30 Uhr erhebliche Beschädigungen an seinem Gartenzaun festgestellt. Der Zaun dient auch gleichzeitig als Einfriedung für Hühner. Im unteren Bereich wurde das etwa zwei Meter hohe Hühnergehege offenbar mit Gewalt aus den Befestigungen gezogen und heruntergerissen. Anschließend traten die Täter augenscheinlich noch auf dem Zaun herum, so dass dieser zusätzlich erheblich beschädigt wurde. Untergebrachte Hühner wurden durch die Täter nicht entwendet. Am Montagabend (10.1.) gegen 17.00 Uhr war der Zaun noch in einem ordnungsgemäßen Zustand. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und ist auf der Suche nach Zeugen. Wer hat in der Tatnacht verdächtige Personen im Bereich der Wiesenkampstraße oder Umgebung beobachtet und kann Hinweise dazu geben? Bitte melden sie sich bei der Kriminalpolizei Herford unter der Telefonnummer 05221-8880.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal