Enger (ots) –

(sls) Nach dem Besuch des Kirschblütenfestes in Enger kam es in der Samstagnacht (23.4.) zu einem Raub auf einen Besucher. Der 42-Jährige Geschädigte beendete gegen 01.10 Uhr den Besuch des Festes und begab sich in Begleitung einer bislang unbekannten Person fußläufig auf den Heimweg. Den Unbekannten hatte er zunächst auf dem Fest kennengelernt und dieser begleitete ihn auf dem Rückweg. Im Bereich der Kesselstraße kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung der Beiden, in dessen Verlauf zwei weitere Personen hinzukamen. Die drei Unbekannten schlugen im Rahmen der Streitigkeiten auf den 42-Jährigen ein, wodurch dieser zu Boden fiel. Hier wurde er mehrfach von den drei Personen getreten und geschlagen. Aus der Bekleidung des Geschädigten entwendeten die Tatverdächtigen ein Mobiltelefon der Marke Samsung. Die drei Schläger flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Der verletzte Engeraner klingelte anschließend bei einem Anwohner, um die Polizei zu benachrichtigen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und ist auf der Suche nach weiteren Zeugen, die Angaben zu der Auseinandersetzung oder auch flüchtenden Tatbeteiligten machen können. Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 05221-8880.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal