Herford (ots) –

(jd) Eine 24-jährige Herforderin wurde gestern (29.11.) gegen 14.20 Uhr dabei beobachtet, wie sie an einem Verkaufsstand eine Tüte gebrannte Mandeln auf dem Alten Markt entwendete. Mitarbeiter der dort eingesetzten Security-Firma sprachen die Frau daraufhin an, diese zeigte sich jedoch uneinsichtig und konnte zudem keinen notwendigen 2G-Nachweis erbringen. Die Sicherheitsmitarbeiter informierten daraufhin die Polizei. Angekommen an der Citywache zeigte sich die Herforderin den Beamten gegenüber aggressiv und griff diese mehrfach an. Zur Verhinderung weiterer Straftaten führten die Beamten die Frau dem Polizeigewahrsam in der Herforder Wache zu. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Frau hier eine Blutprobe entnommen. Neben dem Vorwurf des Diebstahls muss sie sich auch wegen Widerstand und tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte verantworten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal