Herford (ots) –

(sls) Auf dem Vorplatz eines Geldinstitutes kam es am Dienstagmittag (19.10.) zu einem einer Geldbörse. Zur Tatzeit gegen 12.40 Uhr befand sich der 62-jährige Geschädigte mit seinem Fahrrad Auf der Freiheit. Er wurde von einer bisher unbekannten männlichen Person angesprochen und gefragt ob er ein zwei Euro-Stück wechseln könnte. Nachdem er in seiner Geldbörse kein entsprechendes Geldstück finden konnte, legte er die Börse auf seinen Fahrradsattel um in seiner Jackentasche weiterzusuchen. Diesen kurzen Moment nutzte der unbekannte Täter, um die Geldbörse mitzunehmen und ich Richtung Innenstadt zu laufen. Der Unbekannte wird durch den Geschädigten mit ca. 35 Jahre, osteuropäischer Herkunft, ca. 170cm groß und dunklen kurzen Haaren beschrieben. Eine Suche durch die eingesetzten Polizeibeamten verlief bislang negativ.
Im entwendeten Portemonnaie befanden sich ein drei-stelliger Geldbetrag und diverse persönliche Dokumente. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, die sich zur Tatzeit im Bereich des Vorplatzes oder Umgebung aufgehalten haben und Hinweise zu dem Diebstahl oder der flüchtenden Person geben können. Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 05521-8880.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal