Herford (ots) –

(sls) In der Nacht zu Samstag (29.1.) kam es gegen 2.20 Uhr an der Steinstraße in Herford zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 30-Jährigen aus Weißrussland und zwei weiteren bislang unbekannten Personen. Im Verlauf der Streitigkeiten zog einer der Unbekannten ein Messer und verletzte den 30-Jährigen oberflächlich im Bauchbereich. Anschließend flüchteten beide Personen vom Tatort. Die Flüchtenden werden beschrieben mit ca. 35-40 Jahre alt. Beide hatten dunkle Haare. Einer trug ein auffälliges rotes Oberteil und weitere dunkle Bekleidung.
Ein anschließend hinzukommender Zeuge informierte den Rettungswagen und die Polizei. Der Geschädigte wurde in ein Herforder Krankenhaus gebracht und ärztlich versorgt. Genauere Angaben zu den beiden Tatverdächtigen konnten bislang nicht ermittelt werden. Die Kriminalpolizei ist auf der Suche nach weiteren Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben und Angaben zu den zwei Flüchtigen machen können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 05221-8880 entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal