Vlotho (ots) – (jd) Bei einem Verkehrsunfall auf der Wittler Straße verletzte sich ein Mann gestern (27.4.) gegen 21.13 Uhr leicht. Der 52-jährige Mann aus Bad Salzuflen fuhr aus Löhne kommend entlang der Wittler Straße und geriet in einer Kurve zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Auf dem dortigen Grünstreifen verlor er die Kontrolle über seinen Hyundai und driftete über die gesamte Fahrbahn. Schließlich stieß er mit der Fahrzeugfront in eine Geländeerhöhung. Durch den Aufprall drehte sich das Auto und überschlug sich, ehe es auf der linken Fahrzeugseite liegend zum Stillstand kam. Der Fahrer konnte sich eigenständig aus dem Pkw befreien und bis zum Eintreffen der Rettungskräfte leisteten andere Verkehrsteilnehmer erste Hilfe. Mit dem hinzugerufenen Rettungswagen wurde der Salzuflener dann in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, das er nach einer ambulanten Behandlung verlassen konnte. Da die Polizeibeamten bei dem Unfallfahrer Alkoholgeruch wahrnahmen, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der positiv ausfiel. Die Beamten stellten daraufhin den Führerschein des 52-Jährigen sicher. Der Pkw hat einen Totalschaden, der Flurschaden entlang der Wittler Straße beträgt etwa 500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal