Hanau (ots) – Heute gegen 12:55 Uhr fuhr ein leeres Tankschiff an den Sportbootliegeplätzen in Haunau den Main zu Tal.
Aufgrund eines Fahrfehlers musste der Schiffsführer des Tankschiffes
in diesem Bereich die Geschwindigkeit erhöhen, um sein Schiff wieder sicher manövrieren zu können.
Dabei kam es zu Schäden an mindestens acht dort stillliegenden Sportbooten.
Die Ermittlungen werden durch die Wasserschutzpolizei in Frankfurt geführt.

Rückfragen bitte an:

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
Wiesbadener Straße 99
55252 Mainz-Kastel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 06134 – 602 6520 bis 6521
Fax: 06134/602-6529
https://www.polizei.hessen.de/Dienststellen/Hessisches-Bereitschaftsp
olizeipraesidium

Original-Content von: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal