Rüdesheim am Rhein (ots) –

Zu einer Gewässerverunreinigung durch vermutlich mineralölhaltiges Produkt kam es am Samstag, den 02.10.2021, vor 16.00 Uhr, im Rüdesheimer Yachthafen.

Die Wasserschutzpolizeistation Rüdesheim ermittelt nach dem Verursacher und den näheren Umständen, die zu dem bunt schillernden Ölfilm zwischen den Bootsanlegestellen des Rüdesheimer Yachtclubs, im Ostteil des Hafens, geführt haben.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Wasserschutzpolizeistation Rüdesheim unter der Rufnummer 06722-40360 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
Wiesbadener Straße 99
55252 Mainz-Kastel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 06134 – 602 6520 bis 6521
Fax: 06134/602-6529
https://www.polizei.hessen.de/Dienststellen/
Hessisches-Bereitschaftspolizeipraesidium

Original-Content von: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal