Bremen (ots) –

   - 
Ort: 	Bremen-Walle, OT Walle, Waller Heerstraße
Zeit: 	26.07.21, 23:20 Uhr 

Bremen (ots) – Am späten Montagabend kollidierten in Bremen-Walle zwei Fahrzeuge miteinander. Ein mit fünf Personen besetztes Auto überschlug sich dabei und kam auf dem Dach zum Liegen. Zwei Erwachsene, ein Jugendlicher und drei Kinder kamen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Nach ersten Erkenntnissen bog der 46 Jahre alte Fahrer eines Toyotas gegen 23:20 Uhr von der Straße Alter Winterweg auf die Waller Heerstraße ab, als er mit dem Chevrolet eines 20-Jährigen zusammenstieß. Durch den Aufprall überschlug sich der vollbesetzte Toyota und landete auf dem Dach. Der 46-Jährige, eine 17-Jährige, eine 13-Jährige und zwei acht Jahre alte Mädchen konnten eigenständig aus dem Auto aussteigen. Sie kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus und konnten noch in der Nacht wieder entlassen werden. Ebenso der 20 Jahre alte Fahrer des Chevrolets.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die Waller Heerstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme in beide Richtungen gesperrt werden. Davon war auch der ÖPNV betroffen.
Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal