Bremen (ots) –

   - 
Ort: 	Bremen-Walle, OT Hohweg
Zeit: 	01.03.21 -02.03.21 

Bremen (ots) – Unbekannte fügten in der Nacht von Montag auf Dienstag einem 27 Jahre alten Mann in Walle schwerste Verletzungen zu. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Ein Autofahrer entdeckte den Schwerverletzten am Dienstagmorgen im Einmündungsbereich der Waller Straße/ An der Linthe und rief einen Rettungswagen. Die Sanitäter brachten den 27-Jährigen in ein Krankenhaus, wo er notoperiert wurde. Nach ersten Erkenntnissen könnte sich der Mann Montagnacht im Kleingartengebiet im Ortsteil Hohweg aufgehalten haben. Die weiteren Ermittlungen der Mordkommission dauern an.

Die Polizei fragt: „Wer hat zwischen Montagabend und Dienstagmorgen in dem Parzellengebiet, insbesondere zwischen Wiesenweg und der Straße An der Linthe, verdächtige Beobachtungen gemacht?“ Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal