Bremen (ots) –

   - 

Bremen (ots) – Ort: Bremen-Östliche Vorstadt, OT Steintor Zeit: 02.02.2021, 11:00 – 14:30 Uhr

Am Dienstag erschlich sich ein Trickbetrüger im Steintor das Vertrauen einer 80-Jährigen, um ihr anschließend ihr Erspartes zu stehlen. Die Polizei sucht Zeugen und gibt Präventionstipps.

Gegen 11 Uhr erhielt die Seniorin einen Anruf von einem ihr unbekannten Mann, der sich als verdeckter Ermittler vorstellte. Der Betrüger erschlich sich mit einer ausgedachten Geschichte das Vertrauen der 80-Jährigen. Im Verlauf brachte er sie dazu zwei Mal Geld von ihrer Bank abzuheben und es vor ihrem Mehrparteienhaus zu deponieren. Nachdem die Geldumschläge von dem Unbekannten abgeholt wurden, hörte sie nie wieder etwas von ihm und wandte sich an die richtige Polizei.

Die Polizei rät: Legen Sie den Hörer sofort auf, wenn Sie an unbekannte Personen Bargeld, oder persönliche Daten herausgeben sollen. Werden Sie misstrauisch, wenn die Sache geheim bleiben muss, oder Sie dazu gedrängt werden schnelle Entscheidungen zu treffen. Wählen Sie anschließend die 110 und teilen Sie den verdächtigen Anruf mit. Denn echte Kriminalermittler verlangen niemals am Telefon, dass Sie Geld abheben sollen und holen dieses auch nicht ab. Mehr Ratschläge gibt es beim Präventionszentrum der Polizei Bremen, Am Wall 195, oder auf www.polizei.bremen.de

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Jagoda Matic
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal