Bremen (ots) –

   - 
Ort: 	Bremen-Burglesum, OT Industriehäfen, Carl-Benz-Straße
Zeit: 	28.01.21, 13.20 Uhr 

Ein bei Sondierungsarbeiten in Burglesum gefundener Panzerfaustkopf aus dem Zweiten Weltkrieg wurde heute Mittag durch den Kampfmittelräumdienst der Bremer Polizei erfolgreich gesprengt.

Sprengmeister Thomas Richter entschärfte gegen 13.20 Uhr das nicht mehr transportfähige Waffenteil in der Carl-Benz-Straße, im Ortsteil Industriehäfen. Die Autobahn 281 und die Straßen Auf den Delben und Hüttenstraße mussten während der Maßnahme kurzzeitig gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Kontaktdaten anzeigen/ausblenden

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal