Bremen (ots) –

   - 
Ort: 	Bremen
Zeit: 	08.01.2021 

Nachdem zwei Männer am 26.12.2020 eine 93-Jährige in ihrem Haus in Bremen-Walle überfielen (PM 0858/2020 und 0002/2021), hat die Polizei Bremen jetzt einen 32-Jährigen festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft hat das Amtsgericht Bremen einen Untersuchungshaftbefehl erlassen.

Das Duo überfiel die 93-Jährige in ihrem Haus, fesselte und knebelte sie. Anschließend durchsuchten sie die Räume nach Wertgegenständen und erbeuteten dabei Bargeld und Schmuck. Eine Mitarbeiterin des alarmierten Pflegedienstes fand die Frau und befreite sie. Rettungskräfte übernahmen die Versorgung vor Ort und brachten sie zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Intensive Ermittlungen führten die Ermittler auf die Spur des 32-Jährigen. Am vergangenen Freitag nahmen Einsatzkräfte den Mann fest. In einer Vernehmung räumte er die Tat ein. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft hat das Amtsgericht Bremen einen Untersuchungshaftbefehl erlassen. Der Mann wurde der Justizvollzugsanstalt überstellt.

Die Ermittlungen zum zweiten Tatverdächtigen dauern aktuell an.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Jana Schmidt
Telefon: 0421 362-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal