Bremen (ots) –

   -
Ort: 	Bremen-Schwachhausen, OT Riensberg, Wätjenstraße
Zeit: 	15.01.2021, 03:35 Uhr

In der Nacht von Freitag auf Samstag stellten Einsatzkräfte einen 34-Jährigen in Schwachhausen. Er ist verdächtig, kurz zuvor in einen Keller eingebrochen zu sein.

Gegen 03:35 Uhr meldete eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Wätjenstraße über den Notruf verdächtige Geräusche aus dem Keller. Außerdem hatte sie einen Mann vor dem Haus beobachtet. Kurze Zeit später trafen die alarmierten Einsatzkräfte vor Ort ein und stellten den 34-Jährigen. Er war gerade dabei, diverse Gegenstände in den Satteltaschen eines Fahrrades zu verstauen. Im Haus waren mehrere Türen zu den jeweiligen Kellern aufgebrochen worden. Bei ihm fanden die Polizisten Einbruchswerkzeug und Stehlgut und nahmen ihn vorläufig fest. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Einbruchs.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Bastian Demann
Telefon: 0421 362-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal