Hamm-Rhynern (ots) –

Am Montag, 27. Dezember, kam es gegen 10 Uhr auf der Werler Straße Ecke Oberallener Weg zu einem Zusammenstoß zwischen einem Lkw und einem VW Transporter.

Der 47-jährige VW-Fahrer aus Badbergen war mit seinem 51-jährigen Beifahrer aus Dinklage auf der Werler Straße in Fahrtrichtung Süden unterwegs, als er an der Kreuzung aufgrund einer roten Ampel abbremste.

Daraufhin kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem hinter dem VW fahrenden Lkw und dem VW selbst. Der 36-jährige Lkw-Fahrer aus Bestwig versuchte noch, nach rechts auszuweichen und stieß dabei mit einem Ampelmast zusammen.

Der 51-Jährige wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen in ein Hammer Krankenhaus gebracht und verbleibt stationär. Der 47-Jährige wurde vorsorglich ebenfalls mit einem Krankenwagen in eine Klinik gefahren.

Während der Unfallaufnahme war die Werler Straße in Fahrtrichtung Werl zeitweise gesperrt.

Der Sachschaden wird auf etwa 55000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.(hr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal