Hamm (ots) – In der Woche vom 28. Juni bis zum 4. Juli 2021 gab es im Stadtgebiet zwei versuchte und vier vollendete Einbruchsdelikte. Das zeigt das „Wohnungseinbruchsradar“ der Polizei Hamm.

Die genauen Hausnummern der Tatorte sind in der Übersichtskarte aus Datenschutzgründen nicht zu erkennen.

Wichtig ist es, aufmerksam zu sein und schon bei geringen Verdachtsmomenten in der Nachbarschaft umgehend den Notruf 110 zu wählen. Weiterhin sollte man seine Wohnung oder sein Haus gegen ungebetenen Besuch sichern.

Dazu bietet die Polizei Hamm eine kostenlose Beratung an, die über die Rufnummer
02381 916-3300 vereinbart werden kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal