Hamm-Herringen (ots) – Am Samstagmorgen, 31.07.2021, gegen 03.25 Uhr ereignete sich auf der Dortmunder Straße, zwischen Herringen und Sandbochum, ein Verkehrsunfall zwischen einem Mercedes Sprinter und einem Rollerfahrer, der für den Rollerfahrer tödlich endete. Die beiden Fahrzeuge befuhren die Dortmunder Straße hintereinander in Fahrtrichtung Innenstadt. Als der 34-jährige Sprinterfahrer den Rollerfahrer, zwischen den Straßen Im Saiteneck und Hüffnerweg, überholte kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Hierdurch wurde der männliche Rollerfahrer an den rechten Fahrbahnrand geschleudert. Ein Krankenwagen brachte den Verletzten in ein nahegelegenes Krankenhaus, in dem der Mann wenig später seinen Verletzungen erlag. Die zuständige Staatsanwaltschaft ordnete die Hinzuziehung eines Sachverständigen an. Der Sprinterfahrer war weder alkoholisiert, noch stand er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Die Identität des Rollerfahrers ist derzeit noch nicht zweifelsfrei geklärt, die Ermittlungen hierzu laufen. Die beiden Fahrzeuge wurden beschlagnahmt. Die komplette Dortmunder Straße war an der Unfallörtlichkeit für zirka zweieinhalb Stunden gesperrt. (ja)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal