Hamm-Bockum-Hövel (ots) – Die Hammer Polizei suchte mit einem Foto aus einer Überwachungskamera nach einem unbekannten Mann, der am 14. Oktober 2020 gegen 14.30 Uhr eine dreistellige Bargeldsumme in einer Bank auf dem Bockumer Weg abhob. Die EC-Karte hatte er von einer 76-jährigen Frau aus Hamm entwendet und die Geheimzahl zuvor ausgespäht.

Die entsprechende Öffentlichkeitsfahndung nehmen wir hiermit zurück.

Ermittlungen führten zu einem 21-jährigen Tatverdächtigen, der bereits polizeibekannt und in mehreren Städten in NRW in Erscheinung getreten ist.

Im Rahmen der Ermittlungen konnten daher mehrere Straftaten aus sechs verschiedenen NRW-Städten aufgeklärt werden, die der 21-Jährige alle im letzten Jahr begangen hat.

Wir bitten alle Medien, die die Fahndung elektronisch veröffentlicht haben, die Fotos zu löschen. (hr)

Hier finden Sie die ursprüngliche Pressemitteilung:
https://urldefense.com/v3/__http://presseportal.de/blaulicht/pm/65844/4878540__;!!CDEAlwT0NrXt4OelCOfxs2xJ_dQ7U9AwkbIcE2Y3!62CFKFCcSQiNdvYO95dNHMTeThKNZYlKfLBsiuN0vPzwVmGJHyHkm6kHEq_B_YuM5-0p2tpXn_QsXg$

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal