Hamm Mitte (ots) – Durch aufmerksame Beamte der Polizei konnte am Samstag, 15. August, gegen 01 Uhr, ein Raub am Westentor verhindert werden.
Sie erkannten auf ihrer Streifenfahrt zwei männliche Personen, die offenbar miteinander stritten.
Nachdem die Personen voneinander getrennt wurden, konnten die Beamten den Grund des Streits in Erfahrung bringen. Ein 25-Jähriger hatte versucht, seinem 29-jährigen Gegenüber das Handy zu rauben. Seine Forderungen untermalte er mit der Drohung, sein Opfer mit einer Bierflasche zu schlagen. Der Ältere ließ sich davon nicht beeindrucken und wehrte sich gegen den Angriff. Hierbei zog sich der 25-Jährige eine Verletzung im Gesicht zu.
Der alkoholisierte Tatverdächtige wurde dem Polizeigewahrsam zugeführt.
Der ebenfalls alkoholisierte Geschädigte kam allerdings auch nicht ganz glimpflich davon. Bei ihm wurden Betäubungsmittel gefunden, was auch ihm eine Anzeige einbrachte.(rs)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal