Hamm-Mitte (ots) – Ein 22-jähriger Mittäter eines Graffiti-Sprayers wurde am Freitag, 19. März, gegen 2 Uhr von Polizisten nach kurzer fußläufiger Flucht festgenommen.

Ein Anwohner alarmierte die Polizei, da er zwei Männer beobachtete, die sich auffällig verhielten: Einer von ihnen sprühte an die Außenwand eines Mehrfamilienhauses auf dem Ostenwall, ein anderer stand augenscheinlich „Schmiere“.

Als die Polizei eintraf, flüchteten beide Männer zu Fuß. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf und konnten einen der beiden, einen 22-Jährigen aus Leipzig, auf der Südstraße stellen.

Ein auf der Polizeiwache durchgeführter Atemalkoholtest ergab, dass der 22-Jährige unter Alkoholeinfluss stand.

Die zweite Person ist weiterhin flüchtig und war zum Tatzeitpunkt komplett schwarz gekleidet.

Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Gegen beide Täter wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Hinweise zu dem unbekannten zweiten Täter nimmt die Polizei Hamm unter der Rufnummer 02381 916-0 oder unter hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen. (hr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal