Hamm-Mitte (ots) – Ein dreister Ladendieb konnte seine Finger am Donnerstag, 5. August, in einem Drogeriemarkt am Richard-Matthaei-Platz auch direkt nach der Tat nicht bei sich lassen.

Nachdem Mitarbeiter des Geschäfts den 34-Jährigen gegen 13.30 Uhr bei einem Ladendiebstahl erwischten, wurde er bis zum Eintreffen der Polizei in einen Aufenthaltsraum geführt.

Bei seiner Personalienfeststellung und Durchsuchung entdeckten die Beamten eine Geldbörse in seinem Hosenbund. Wie sich dann schnell herausstellte, gehörte die einer Mitarbeiterin des Marktes.

Der Langfinger nutzte offensichtlich einen unbeobachteten Moment in dem Aufenthaltsraum und nahm die Geldbörse aus einer verschlossenen Handtasche. Für dieses dreiste Verhalten erwarten den 34-Jährigen nun zwei Strafanzeigen wegen Diebstahls.(hei)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal